GZ Telli Header-Image

Vortrag am 2.11.2018: 7 Dinge, die Sie vor dem Todesfall vorbereiten sollten

Das Unternehmen Dimovera, das Beratung rund um Vorsorge zu Lebzeiten sowie Unterstützung im Todesfall anbietet, wird im Gemeinschaftszentrum zu folgenden Themen referieren:

➢ Was sollten Sie für sich und Ihre Angehörigen vorbereiten?
➢ Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag, Bestattungswünsche, Willensvollstreckung, etc. einfach erklärt
➢ Wer kümmert sich um die Aufgaben im Todesfall, wenn keine Angehörigen da sind?

Zeit: 14.30 – 16.30 Uhr

Der Anlass ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Als kompetenter Partner haben wir uns auf die „Vorsorge zu Lebzeiten“ und die „Unterstützung im Todesfall“ spezialisiert. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu diesen zwei Bereichen:Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Als kompetenter Partner haben wir uns auf die „Vorsorge zu Lebzeiten“ und die „Unterstützung im Todesfall“ spezialisiert. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu diesen zwei Bereichen:


Wir heissen den neuen Leiter des GZ herzlich willkommen!

Der 46-jährige Andreas Feller aus Ebikon beginnt am 3. September 2018 mit seiner Arbeit im Gemeinschaftszentrum. Hans Bischofberger wird bis Ende September seinen Nachfolger einarbeiten.

Nach einer kaufmännischen Lehre und verschiedenen Auslandaufenthalten absolvierte Andreas Feller ein Studium zum Soziokulturellen Animator FH an der Hochschule für Soziale Arbeit in Luzern. In den letzten Jahren war er in der Quartierarbeit in Luzern tätig.

Wir wünschen Andreas Feller einen guten Start im GZ!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Herbstmarkt in der Telli am 15. September

Es ist schon bald wieder soweit: Der Herbstmarkt in der Telli steht vor der Tür. An über dreissig Ständen werden Handarbeiten, Esswaren, Eingemachtes etc. verkauft. Für die Kinder gibt es tolle Attraktionen: Spiele mit der Jubla Aarau, Schminken, Glücksrad etc. Auch kann man wieder beim Apfelsaft pressen zuschauen und seine Scheren und Messer zum Schleifen bringen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Vortrag: Erwachsenenschutzrecht

Am 19. September von 14.00-15.30 Uhr informiert Liliane Moser, Sozialarbeiterin bei Pro Senectute Aargau, was mit einem Vorsorgeauftrag geregelt werden kann und wie die richtige Vorgehensweise aussieht. Das Erwachsenenschutzrecht gibt im Bedarfsfall (z.B. bei Urteilsunfähigkeit) die Möglichkeit, persönliche, rechtliche und finanzielle Angelegenheiten an eine Person oder Institution der eigenen Wahl zu delegieren.

Anschliessend sind alle herzlich zu Kafi und Kuchen eingeladen.

Keine Anmeldung erforderlich. Der Anlass ist kostenlos.


Aarau zum Entdecken – Die schönsten Plätze der Aarauer Quartiere

Die Quartiervereine der Stadt Aarau haben die schönsten Plätze, die interessantesten Freizeitangebote und die besten Tipps für ihre Quartiere in einer Karte zusammengefasst. Die Karte kann kostenlos im Gemeinschaftszentrum bezogen werden.