GZ Telli Header-Image

Publikationen

 

Die Quartiervereine der Stadt Aarau haben die schönsten Plätze, die interessantesten Freizeitangebote und die besten Tipps ihrer Quartiere in einer Karte zusammengefasst. Die Karte kann kostenlos im Gemeinschaftszentrum bezogen werden.

 

 

 

 

 

 

 

IMG_9206

 

Die Aarauer Neujahrsblätter gibt es seit mehr als 100 Jahren. Die Ausgabe 2018 widmet sich der Telli und ihren Bewohnerinnen. Die Auen an der Aare, der Telliring, die Schoggi Frey oder die Grossüberbauung Telli – sie alle machen das Telliquartier aus. Das Buch ist eine Mischung aus Themen, so bunt wie die Telli selber.

Themen unter anderem:

– Die Telli im Wandel: vom Industrie- zum Wohnquartier

– Hochhaus- Leben. In der Telli zuhause

– Der Mythos des Tellirings

– Die Furt durch die Aare und die Telli-Kirche

…und vieles mehr

Die Aarauer Neujahrsblätter 2018 können für Fr. 20.– im Sekretariat des Gemeinschaftszentrums bezogen werden.

 

 

 

 

 

 

img_7040

Die beiden Tellipostserien „TelliVisionen“ und „Place to be“ sind neu in einer Publikation zusammengefasst.

Mit der Tellipostausgabe Juni 2013 begann die Serie „TelliVisionen“, verfasst von Werner Laubi, in der er über Historisches aus der Telli berichtete. Mit der 36. Folge in der Dezember / Januar- Nummer 2016/17 beendete er diese grosse Arbeit.

Rafael Schmid verfasste 20 Ausgaben der Kolumne „Place to be“, in der er Lustiges, Skurriles und Spannendes aus dem Einkaufszentrum Telli zu berichten wusste. Heidi Laubi illustrierte die Kolumne mit wunderschönen Bildern. Die Kolumne erschien ebenfalls in der Dezember/Januar-Ausgabe 2016/17 zum letzten Mal.

Die Publikation kann gratis im Gemeinschaftszentrum bezogen oder als pdf heruntergeladen werden: Erlebnis Telli 

 

 

 

 

 

Über die Geschichte des Gemeinschaftszentrums Telli ist im Jahr 2012 eine 72-seitige Broschüre mit dem Titel «37 Jahre Gemeinschaftszentrum Telli. Vom Neubau 1974 zum Umbau 2011» erschienen.

Beziehen kann man sie zum Preis von 10.- Fr. im Sekretariat des Gemeinschaftszentrums Telli.