GZ Telli Header-Image

Das Restaurant Telli-Egge übernimmt den Mahlzeitendienst

Ab 8. Mai übernimmt das Restaurant Telli-Egge den Mahlzeitendienst. Neu werden jeweils von Dienstag bis Samstag am Mittag Mahlzeiten verteilt. Wir möchten bei dieser Gelegenheit dem Küchenteam der Berufsschule für die tolle und unkomplizierte Zusammenarbeit danken und freuen uns, mit dem Telli-Egge eine gute und hoffentlich längerfristige Lösung gefunden zu haben.

 


Die Minigolfsaison hat begonnen!

Wir heissen Sie herzlich willkommen auf unserer Minigolfanlage!

Mittwoch, Samstag, Sonntag: 13:00 – 20.00 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 17.00 – 20.00 Uhr

Schulferien: täglich von 13.00 – 20.00 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Nachfolge des GZ-Leiters Hans Bischofberger ist gefunden!

Der Stiftungsrat des Gemeinschaftszentrums Telli hat den neuen Leiter für das Gemeinschaftszentrum ausgewählt. Der 46jährige Andreas Feller aus Ebikon wird per 1. September 2018 die Nachfolge von Hans Bischofberger übernehmen, der vorzeitig in Pension gehen wird.

Nach einer kaufmännischen Lehre und verschiedenen Auslandaufenthalten absolvierte Andreas Feller ein Studium zum Soziokulturellen Animator FH an der Hochschule für Soziale Arbeit in Luzern. In den letzten Jahren war er in der Quartierarbeit in Luzern tätig.

Wir heissen Andreas Feller schon jetzt herzlich willkommen bei uns!

 

 

 

 

 

 

 

 


Kleider für Fairkleiden ab 1. Februar bringen!

Am 28.04.2018 findet wiederum das inzwischen zur Tradition gewordene Fairkleiden statt. Nach dem Motto: Wer hat, der bringt, wer will, der nimmt. Ein Zeichen gegen die Wegwerfmentalität setzen und Kleidern ein zweites Leben schenken.

Ab 1. Februar 2018 können Sie gut erhaltene Kleider im Gemeinschaftszentrum Telli oder im Sekretariat der kath. Pfarrei Peter und Paul abgeben. Vorgängig erhaltene Kleider erleichtern das schöne Einrichten der Räume. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

 


Neue Pächter ab 1.April 2018 im Restaurant Telli-Egge

Nach dem Umbau des GZ Telli im Jahr 2012 übernahm Jasmin Zimmermann, zusammen mit ihrer Crew, das Zepter im neuen Restaurant, das auf den Namen „Telli-Egge“ getauft wurde. Nach mehr als fünf Jahren hat sich nun einiges verändert: Jasmin ist verheiratet, vor kurzem Mutter geworden und hat demzufolge den Vertrag auf Ende März 2018 gekündigt.
Die Nachfolge übernimmt die Tharsana GmbH. Hinter diesem Firmennamen stehen zwei bekannte Gesichter: Rajitha Vijiharan und Vijiharan Tharamlingam (Viji). Beide sind seit langem im Restaurant Mulia in der Altstadt in der Küche bzw. im Service tätig und freuen sich sehr auf die neue Aufgabe im Telli Egge.

Der Stiftungsrat und das Team des Gemeinschaftszentrums Telli freuen sich auf die neuen „Beizer“ und wünschen ihnen viel Erfolg.