GZ Telli Header-Image

Ursus Waldmeier

Ursus Waldmeier Name: Ursus Waldmeier
Vertreter: Reformierte Kirchgemeinde, seit 2001
Beruf: Pfarrer
Hobbies: Natur (Garten), Wandern, Reisen, Fotografieren

Ich engagiere mich im Stiftungsrat,…
…weil ich als Pfarrer der reformierten Kirchgemeinde sehr gern in der „Staumauer“ wohne und stolz darauf bin, dass unsere Kirchgemeinde eine der Hauptinitiatorinnen des Gemeinschaftszentrums war, indem sie auf den Bau einer Telli-Kirche mit Kirchgemeindehaus zugunsten der Idee eines Gemeinschaftszentrums verzichtet hat.

Wenn ich an das GZ denke,…
…dann sehe ich dort Menschen aller Generationen und Schichten ein- und ausgehen. Viele suchen und finden dort ihren Platz.

Meine erste Begegnung mit dem GZ…
…geht zurück ins Jahr 1981, als ich dort die Gottesdienste und den Konfirmandenunterricht als Vikar von Pfarrer Werner Laubi mitgestaltete und den Basar des „Lismer-Chränzli“ erlebte.

Wenn ich das GZ mit einem Menü vergleiche,…
…dann bietet es alles, von der Vorspeise bis zum Dessert: Vorspeise ist der offene Eingang und die offene Tür im Sekretariat. Hauptgang sind die verschiedenen Veranstaltungen im Saal und in den Gruppenräumen. Dessert ist das gemütliche Höckle im Cheminéeraum oder im Restaurant Telli-Egge.

Das Telli ohne GZ…
…wäre wohl bloss ein anonymes Wohn- und Schlafquartier.

Mein Lieblingsort in der Telli:
Die vor der Haustür liegende Aarelandschaft.

BildUrsus_05062015